Facebook
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeines

Die nachstehenden Bedingungen gelten für unsere Lieferungen und Leistungen (einschließlich Nebenleistungen wie z.B. Vorschläge und Beratungen). Abweichungen davon sind nur rechtskräftig, wenn Sie von uns schriftlich bestätigt wurden.
Auftragsbestätigungen sind sofort nach Erhalt zu kontrollieren. Sofern innerhalb von 8 Tagen kein Bescheid erfolgt, sind die ausgeführten Spezifikationen verbindlich.
Allgemeine Einkaufsbedingungen des Kunden sind ausgeschlossen.
Durch Datenverarbeitungsanlagen ausgedruckte Geschäftspost (z.B. Auftragsbestäti­gungen, Rechnungen, Gutschriften, Zahlungserinnerungen) ist auch ohne Unterschrift rechtsverbindlich.
Die personenbezogenen Daten unserer Kunden werden ausschließlich zu geschäftlichen Zwecken entsprechend den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes verarbeitet.

Preise

Unsere Preise sind freibleibend und können jederzeit ohne Voranzeige geändert werden.
Unsere Preise verstehen sich ab unseren Lagern. Eventuell anfallende Kosten für Schnellgut, Postexpress, sperrige Güter usw. werden dem Besteller verrechnet.
Die angegebenen Preise enthalten keine MwSt.
Für Aufträge, für die keine Preise vereinbart wurden, gelten unsere am Liefertag gültigen Preise. Bestätigte Preise gelten nur bei Abnahme der bestätigten Mengen.

Zahlungsbedingungen

Die Rechnungen sind innerhalb 8 Tagen mit 2% Skonto oder innerhalb 20 Tagen nach Rechnungsdatum netto zahlbar. Spezialabrechnungen für günstigere Konditionen vorbehalten.
Die Zahlungen sind auch dann zu leisten, wenn Gegenansprüche oder etwaige Beanstandungen geltend gemacht werden oder wenn die Ware bzw. Leistung aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, nicht termingerecht abgeliefert werden kann. Die Verrechnung ist nicht zulässig. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Lieferanten. Unberechtigte Abzüge werden kostenpflichtig nachbelastet.
Bei verspäteter Zahlung fallen Verzugskosten (z.B. Mahnspesen von EUR 9,00 pro Mahnung) und Verzugszinsen von 1% pro Monat ab dem Tag der Fälligkeit an. Der Kunde verpflichtet sich, nebst den vorerwähnten Verzugszinsen und Verzugskosten auch noch die nach der Fälligkeit der Rechnung anfallenden effektiven Inkassokosten (min. 7% des Rechnungsbetrages sowie weitere Aufwendungen gemäß Tarif) inklusive der Betreibungs- und Prozesskosten zu übernehmen.
Wir sind berechtigt, die Rechte aus jeder Rechnungsforderung an einen Dritten abzutreten. Die Anzeige der Abtretung ist dann auf der Rechnung ersichtlich.

Bestellungsänderungen / Annullierungen

Diese setzen unser Einverständnis voraus. Bereits entstandene Kosten sind vom Besteller zu tragen und werden verrechnet.
Zeitlich befristete Abschlussbestellungen müssen innerhalb der vereinbarten Frist abgerufen werden.

Eigentumsvorbehalt

Unsere Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum geht nach der Tilgung sämtlicher gegenüber uns bestehender Verbindlichkeiten auf den Kunden über.
Wird die von uns gelieferte Ware mit anderen Gegenständen vermischt oder verbunden, so tritt uns der Kunde das (Mit-)Eigentum an der dadurch entstandenen Sache ab.
Jede Beeinträchtigung unseres Eigentumsrechtes durch Dritte, z.B. Pfändung, ist uns unverzüglich schriftlich mitzuteilen und unser Eigentumsrecht ist sowohl gegenüber Dritten als auch uns zu bestätigen. Falls der Kunde in Zahlungsverzug gerät, sind wir berechtigt, die Herausgabe unserer Ware zu verlangen und uns selbst oder durch Bevollmächtigte den unmittelbaren Besitz an ihr zu verschaffen.
Zur Sicherung unserer sämtlichen, auch künftig entstehender Ansprüche tritt der Kunde bereits jetzt alle Forderungen an uns ab, die ihm aus der Weiterveräußerung unserer Ware entstehen. Bei Verbindung oder Vermischung mit anderen Gegenständen beschränkt sich die Vorabtretung der Forderungen auf den Fakturawert unserer Rechnungen.
Der Kunde ist zur Einziehung der an uns abgetretenen Forderungen berechtigt. Bei Zahlungsverzug, Zahlungseinstellung, Beantragung oder Eröffnung des Konkurses, eines gerichtlichen oder außergerichtlichen Vergleichsverfahrens oder sonstigem Vermögensverfall des Kunden können wir die Einziehungsermächtigung widerrufen. Auf Verlangen hat der Kunde uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekannt zu geben, alle zum Einzug erforderlichen Angaben zu machen, die dazugehörigen Unterlagen auszuhändigen und den Schuldnern die Abtretung anzuzeigen und sie zur Zahlung an uns aufzufordern.
Zeichnungen und andere Unterlagen bleiben ausschließlich unser Eigentum.

Lieferzeit

Die Lieferzeit wird nach bester Voraussicht so genau wie möglich angegeben und eingehalten, ohne dass dieses Datum jedoch garantiert werden kann. Insbesondere trifft dies bei Fällen von höherer Gewalt zu (z.B. Streik, Aussperrung, Betriebsstörungen und sonstigen unvorhergesehenen Umständen).
Wird das Material auf den vereinbarten Termin nicht abgenommen, so sind wir berechtigt, die Ware zu verrechnen und auf Kosten und Gefahr des Bestellers einzulagern oder Schadenersatz zu verlangen.
Abrufbestellungen müssen eine ungefähre Zeitangabe enthalten. Wir behalten uns vor, das Material erst nach Erhalt des Abrufens in Auftrag zu geben, so der definitive Liefertermin gleich gehandhabt wird wie für eine neue Bestellung.

Reklamationen

Beanstandungen wegen fehlender Teile, sichtbarer Mängel usw. können nur innert 8 Tagen berücksichtigt werden. Transportschäden gehen zu Lasten des Empfängers. Reklamationen wegen Transportschäden durch Bahn oder Post müssen sofort bei diesen angebracht werden, da sie sonst jede Haftung ablehnen. Für Schäden, die beim Abladen entstehen, wird ausdrücklich jede Haftung abgelehnt.
Ebenfalls werden Schäden abgelehnt, die durch unsachgemäße Handhabung entstehen.

Rücksendungen

Rücksendungen können nur akzeptiert werden, wenn sie vorher mit der Verkaufsleitung abgesprochen worden sind. Ferner werden nur von uns gelieferte katalogmäßige Artikel, die im Lieferprogramm zum Zeitpunkt der Rücksendung noch enthalten sind, in fabrikneuem Zustand, in Originalverpackung und nicht älter als 2 Jahre sind, zurückgenommen. Das Material ist franko zu retournieren und rechtzeitig zu avisieren.
Von der Gutschrift werden im Normalfalle 15% als Prüfgebühr und Umtriebsentschädigung abgezogen. Dazu kommen allfällige Instandstellungskosten und die bezahlte Hinfracht, falls seinerzeit die Lieferung franko erfolgte. Noch nicht erteilte Gutschriften berechtigen nicht, Zahlungen zurückzuhalten. Wir behalten uns vor, Rechnungsnummer und Datum zu verlangen, größere Abzüge anzubringen oder die Rücknahme zu verweigern, wenn ein Artikel für den Kunden speziell angefertigt werden musste.

Garantie/Gewährleistung

Wir leisten für unsere Produkte eine Garantie von 2 Jahren, ab Liefertag gerechnet; für Steuerungen, Messgeräte, Regelungen und elektrische Teile 1 Jahr.
Bei den Vakuumröhren gewähren wir 5 Jahre Garantie auf das Vakuum und die Beschichtung des Innenrohres. Von der Garantie ausgenommen ist das Glasaußenrohr resp. Vakuumverlust durch Beschädigung des Glasaußenrohres. Für Flachkollektoren übernehmen wir die Herstellergewährleistung von 5 Jahren. Auf vertragliche Sondervereinbarungen bei einem Vollwartungsvertrag übernimmt die Firma RENNERGY Systems AG auf alle Produkte eine Garantiezeit von 5 Jahren bei Einzelkundennachweis. Die dafür notwendige  Wartung darf nur von dafür zugelassenen Profipartner-Betrieben oder von der Firma RENNERGY Systems AG selbst ausgeführt werden.
Eventuelle Sondergarantiezeiten für einzelne Artikel bleiben vorbehalten. Die Garantie erstreckt sich auf die im Katalog angegebene Leistung und die fehlerlose Beschaffenheit der Produkte. Teile, die innerhalb der Garantiezeit nachweisbar wegen Material- oder Fabrikationsfehlern defekt werden, ersetzen wir kostenlos. Weitergehende Verpflichtungen, insbesondere die Übernahme von Schadensersatz, und Auswechslungs- und Montagekosten, lehnen wir strikt ab.
In besonderen Ausnahmefällen übernehmen wir nach Rücksprache für die Auswechslung Maximalpauschalen siehe Garantie-Katalog. Ein Rechtsanspruch auf diese Maximalpauschalen besteht jedoch nicht.
Eingriffe des Kunden innerhalb der Garantiedauer ohne unser ausdrückliches Einverständnis entbinden uns von jeder Garantieverpflichtung. Für Versicherungsschutz gegen allfällige Wasserschäden hat der Installateur selbst zu sorgen.
Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden, die durch unsachgemäße Montage, falsche Bedienung, unrichtige Wartung entstanden sind. Ebenfalls von der Garantie ausgenommen sind Teile, die einem natürlichen Verschleiß unterliegen (Dichtungen, elektrische Teile usw.).

Abbildungen, Maße, Gewicht

Diese sind unverbindlich. Konstruktionsänderungen bleiben vorbehalten. In speziellen Fällen sind verbindliche Maßskizzen zu verlangen.

Haftung

Auch außerhalb des Bereiches der Gewährleistung sind Schadenersatzansprüche jeglicher Art (z.B. wegen Verzug, Unmöglichkeit der Leistung, schuldhafte Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsschluss und unerlaubte Handlung) ausgeschlossen.
Der Haftungsausschluss und die Haftungsbeschränkungen gelten nicht in Fällen, in denen wir nach dem Produkthaftungsgesetz für Personenschäden oder für Sachschäden an privat genutzten Gegenständen haften.

Inbetriebnahme auf Anlagen

Dort, wo Anlagenteile auf Wunsch des Kunden oder gemäß Vorschriften durch uns in Betrieb genommen werden müssen oder unsere Anwesenheit bei der Inbetriebnahme verlangt wird, muss die dafür erforderliche Zeit separat in Rechnung gestellt werden.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Kempten / Allgäu.

Stand: Dezember 2012

© 2017 RENNERGY AG